Der wahre Erzähler einer Geschichte ist …

»Was will uns der Autor damit sagen?« Jeder hat diese Frage noch aus dem Deutschunterricht in schlechter Erinnerung. Dabei lautet die eigentlich Frage: »Was sagt uns die Geschichte?« Denn der wahre Erzähler einer Geschichte ist nicht der Autor, sondern der Leser. Der tollste Text besteht doch nur aus schwarzen Strichen auf weißem Grund, solange er … Weiterlesen Der wahre Erzähler einer Geschichte ist …

Der Schleier ist gelüftet!

Wer Axel Hollmann und mir in den sozialen Medien folgt und/oder unserem YouTube-Channel Die SchreibDilettanten guckt, wird vielleicht schon bemerkt haben, dass wir hier und da auf ein »Geheimprojekt« verwiesen haben, das uns dieses Jahr davon abgehalten hat, neue Romane zu schreiben. Nun dürfen wir den Schleier lüften, denn das Projekt ist in trockenen Tüchern. … Weiterlesen Der Schleier ist gelüftet!

Wie Sie den unsichtbaren Erzähler tilgen

Peinlich berührt sah ich zu Boden und fischte mit einer abwesenden Geste fahrig eine meiner attraktiven, seidigen goldblonden Haarsträhnen aus dem ebenmäßigen Gesicht. Sie halten diesen Satz für unproblematisch? Dann lesen Sie weiter ... Wer oder was ist der unsichtbare Erzähler? Eigentlich ist es ganz einfach, den unsichtbaren Erzähler zu entlarven und zu tilgen, Sie … Weiterlesen Wie Sie den unsichtbaren Erzähler tilgen

So klappt’s mit dem Krimi: Struktur, Struktur, Struktur

Krimis sind meistens spannende Unterhaltungsliteratur, die leicht zu lesen sind.  Das heißt aber noch lange nicht, dass es leicht ist, sie zu schreiben. Im Gegenteil. Was für den Leser beschwingt und einfach erscheint, bedeutet für Autoren harte Arbeit. Motive müssen bedacht, Hinweise platziert, Rätsel ausgeklügelt und falsche Fährten gelegt werden. Vor allem aber: Die Struktur … Weiterlesen So klappt’s mit dem Krimi: Struktur, Struktur, Struktur

Warum Sie »als« lieber meiden sollten

Manche Wörter wirken harmlos. Bei genauerer Betrachtung sind sie es aber nicht - im Gegenteil. Sie können eine große Wirkung entfalten, die Sie als Autor gar nicht bezwecken. Zu einem dieser Wörter gehört das unscheinbare »als«. Hier eine ausdrückliche Warnung, »als« zu benutzen. Vor nicht allzu langer Zeit las ich einen Roman, dessen Autor offenbar … Weiterlesen Warum Sie »als« lieber meiden sollten