#mybookchallenge von BoD, Tag 22: TOOLS

Arbeitest du mit Moodboards, wie gestaltest du deine Charaktere? Oha. Bis eben wusste ich nicht einmal, was Moodboards sind. Asche auf mein Haupt. Und man lernt nie aus. Aber wenn ich dieses Werkzeug richtig verstehe, dann orientieren sich Moodboards eher an visuellen Eindrücken. Romanfiguren entstehen aber eher im Kopf und müssen für mich vor allem … Weiterlesen #mybookchallenge von BoD, Tag 22: TOOLS

#mybookchallenge von BoD, Tag 20: SPREAD THE LOVE

Stell uns deine Lieblingsperson aus der Buchcommunity vor! Da muss ich nicht lange überlegen. Eine meiner absoluten Lieblingspersonen, nicht nur in der Buchcommunity, ist natürlich mein Freund, Writing-Buddy, Wegbegleiter und Co-SchreibDilettant Axel Hollmann. Nicht nur dass Axel alle meine Romanprojekte begleitet (so wie ich seine). Ich schätze an ihm den konstruktiven Widerspruch. Aber natürlich vor … Weiterlesen #mybookchallenge von BoD, Tag 20: SPREAD THE LOVE

#mybookchallenge von BoD, Tag 18: PLAYLIST

Welche Musik hörst du am liebsten, wenn du schreibst? Oder liebst du die Stille? Ja, ich liebe die Stille. Im Moment bevorzuge ich es meistens, ohne Hintergrundgeräusche zu schreiben. Das ändert sich aber von Zeit zu Zeit. Wenn ich Musik beim Schreiben höre, dann in der Regel Soundtracks. Und da mag ich ganz besonders die … Weiterlesen #mybookchallenge von BoD, Tag 18: PLAYLIST

#mybookchallenge von BoD, Tag 13: ROLLENTAUSCH

Für einen ganzen Tag könntest du in die Rolle eines deiner Charaktere schlüpfen. Wer wäre es und warum? Dann würde ich mich für Christopher Vanick aus »Entfesselter Tod« entscheiden. Es gibt zwar durchaus Eigenschaften von ihm, die ich nicht mag. Aber ich habe den Roman nicht ohne Grund im Milieu der Bühnenmagie angesiedelt. Leider habe … Weiterlesen #mybookchallenge von BoD, Tag 13: ROLLENTAUSCH

#mybookchallenge von BoD, Tag 11: KONZERT

Du gehst gemeinsam mit deiner Protagonistin oder deinem Protagonisten auf ein Konzert. Schreibe eine kurze Szene darüber. »Es geht gleich los«, ermahne ich Lisa. »Was?«, fragt sie. Ihr Gesicht wird blau von ihrem Handydisplay erleuchtet. »Das Konzert.« »Ja, ja, schon klar.« Sie steckt das Handy weg und lächelt. »Alles gut. Was hören wir eigentlich?« Ich … Weiterlesen #mybookchallenge von BoD, Tag 11: KONZERT

#mybookchallenge von BoD, Tag 10: OH, MUSIK

Welchen Song kann dein Protagonist oder deine Protagonistin mitsingen, wenn er laut im Radio laufen würde? Christopher Vanick, die Hauptfigur aus »Entfesselter Tod«, hat bei einem seiner Auftritte »Strange Magic« von Electric Light Orchestra als Hintergrundmusik verwendet. Er hat eine Schwäche für Jeff Lynne und Electric Light Orchestra (die er mit dem Autor teilt), sodass … Weiterlesen #mybookchallenge von BoD, Tag 10: OH, MUSIK

#mybookchallenge von BoD, Tag 6: MAKE A WISH

Gibt es eine Sache, die sich deine Protagonistin oder dein Protagonist vom ganzen Herzen wünschen? Wenn man Lisa Kreuzer, die achtundzwanzigjährige Kriminalpsychologin aus meinem demnächst erscheinenden Thriller »Zum zweiten Mal tot«, fragen würde, was sie sich zu Beginn des Romans am meisten wünscht, dann würde sie wohl antworten, dass sie ihre Angststörung am liebsten loswerden … Weiterlesen #mybookchallenge von BoD, Tag 6: MAKE A WISH

#mybookchallenge von BoD, Tag 3: SPIEGELBILD

Welche Eigenschaften von dir stecken in deinen Charakteren? Viele. Etwas, das die meisten meiner Figuren mit mir gemeinsam haben, ist eine große Unsicherheit. Sie hinterfragen sich häufig und reflektieren viel über ihre Handlungen. Lustig dabei ist, dass meine Testleser mir häufig das Feedback geben, dass meine Figuren zu viel grübeln und dass das unrealistisch sei, … Weiterlesen #mybookchallenge von BoD, Tag 3: SPIEGELBILD

Buch Berlin 2019 – Impressionen vom zweiten Tag

Der zweite Tag der Buch Berlin 2019 ist um. Und damit ist die Messe auch schon wieder vorbei. Okay, ich wiederhole mich, aber es war wirklich eine fantastische Messe. Doch seht selbst ... Bevor der offizielle Trubel losging, nutzte ich erst einmal die Zeit, um ein wenig durch die Gänge zu flanieren. Das hatte ich … Weiterlesen Buch Berlin 2019 – Impressionen vom zweiten Tag

Buch Berlin 2019 – Impressionen vom ersten Tag

Der erste Tag der Buch Berlin 2019 liegt hinter mir. Es war ein super Tag. Der beste Messetag, den ich je hatte. Auch wenn ich das jedes Jahr denke, diesmal stimmt's. 😉 Gleich zu Beginn habe ich ein längst überfälliges Selfie mit Christian Raabe nachgeholt. Letztes Jahr waren wir Standnachbarn und wir haben das total … Weiterlesen Buch Berlin 2019 – Impressionen vom ersten Tag

Kostenlose Krimi- und Thriller-Hörspiele, die man gehört haben muss

Gute Hörspiele müssen nicht teuer sein. Es gibt sie sogar kostenlos. Man muss nur wissen, wo man nach ihnen suchen kann. Hier meine Tipps für kostenlose Krimi- und Thriller-Hörspiele, die man gehört haben muss. Ganz legal. Ich bin ein großer Fan von Hörspielen und Hörbüchern. Das liegt einerseits daran, dass ich ohnehin ein »audiophiler« Mensch … Weiterlesen Kostenlose Krimi- und Thriller-Hörspiele, die man gehört haben muss

Von Cosy Crime bis Hard Boiled – Welche Krimi-Subgenres muss man gelesen haben?

Krimi ist nicht gleich Krimi. Vom Kriminalroman für gehobene Ansprüche bis zum Groschenheft. Vom humorvollen Cosy Crime bis zum grimmigen Hard-Boiled-Roman. Krimis gibt es für jeden Geschmack. Immer mal wieder werde ich in Gesprächen mit Äußerungen konfrontiert, wie »Ach, nee, Krimis sind mir zu brutal. So was les ich nicht.« oder »Krimis sind mir zu … Weiterlesen Von Cosy Crime bis Hard Boiled – Welche Krimi-Subgenres muss man gelesen haben?

Faszination True Crime – was dürfen Krimis und Thriller?

True Crime ist ein boomendes Genre. Praktisch alle TV-Sender und Streamingplattformen bieten eigene Formate an. Auf dem Zeitschriftenmarkt tummeln sich Hefte über reale Verbrechen. Und Romane mit dem Prädikat »Beruht auf einer wahren Begebenheit« erregen Aufmerksamkeit. Aber dürfen wir uns so unbeschwert von realen Verbrechen, und damit ja auch von realen Opfern, unterhalten lassen? Der … Weiterlesen Faszination True Crime – was dürfen Krimis und Thriller?

Warum Thriller lesen, wenn es auch Krimis gibt?

FBI-Agentin Clarice Starling jagt in »Das Schweigen der Lämmer« den psychopathischen Serienkiller Buffalo Bill. Ein Thriller. Steht auf dem Cover. Warum kein Krimi? Es gibt eine Detektivin. Klassische Spurensuche. Und viel Polizeihandwerk. Krimi-Zutaten also. Oder doch nicht? Von Alexander Hartungs Jan-Tommen-Romanen bis Chris Karldens Speer-und-Bogner-Geschichten. Romane mit Polizisten, die einen Mörder jagen, werden immer wieder … Weiterlesen Warum Thriller lesen, wenn es auch Krimis gibt?

Wie Sie spannender beschreiben

Räume, Menschen, Handlungen, sinnliche Wahrnehmungen ... Beschreibungen in Romanen verleihen dem Leser Orientierung. Sie vermitteln ihm, wie die Figuren sich fühlen, wie sie handeln, was sie sehen usw. Aber nichts tötet so sehr die Fantasie des Publikums wie langweilige Beschreibungen. Aber wie schaffen Sie es, spannend zu beschreiben? Eine kleine Warnung vorweg Spannung ist so … Weiterlesen Wie Sie spannender beschreiben

So klappt’s mit dem Krimi: Struktur, Struktur, Struktur

Krimis sind meistens spannende Unterhaltungsliteratur, die leicht zu lesen sind.  Das heißt aber noch lange nicht, dass es leicht ist, sie zu schreiben. Im Gegenteil. Was für den Leser beschwingt und einfach erscheint, bedeutet für Autoren harte Arbeit. Motive müssen bedacht, Hinweise platziert, Rätsel ausgeklügelt und falsche Fährten gelegt werden. Vor allem aber: Die Struktur … Weiterlesen So klappt’s mit dem Krimi: Struktur, Struktur, Struktur