#mybookchallenge von BoD, Tag 21: ERINNERUNGEN

Erinnerst du dich an deine erste Geschichte, die du geschrieben hast? Verrate uns etwas über sie.

Mein erste Roman war eine Science-Fiction-Geschichte. Eine ziemlich schamlose Robert-A.-Heinlein-Kopie. Er trug den Titel »Der Deserteur«. Ich muss ihn so im Alter von zwölf Jahren geschrieben haben.

Es ging darin um einen jungen Frachterpiloten, der seine Eltern auf dem Mars besucht. Da gerade ein Krieg gegen die Erde ausgebrochen ist, soll er eingezogen werden. Aber, wie der Titel schon spoilert, verweigert er den Wehrdienst.

Er muss fliehen und erlebt dabei wilde Abenteuer auf der Venus, dem Merkur und auf dem Mond, die allesamt bewohnt sind.

Ich denke ganz gerne an den Roman zurück. Auch wenn ich da noch sehr jung war und der Roman natürlich nicht lesbar ist, habe ich dabei doch eine ganze Menge gelernt. Nicht zuletzt Maschineschreiben. Denn 1984 hatte ich noch keinen Computer, sondern nur eine alte, mechanische Schreibmaschine.

Es ist nicht die vom Foto. Leider habe ich weder ein Foto von der alten Schreibmaschine, noch von meinem Roman oder von mir in dem Alter beim Tippen. Aber im Prinzip war das so eine ähnliche.

Sich da zu vertippen, ist eine ärgerliche Sache. Deswegen lernte ich sozusagen das Maschineschreiben auf die harte Tour.

Mit dieser Schreibmaschine spielte ich schon als kleines Kind. Seit ich sie einmal bei meinem Vater im Kleiderschrank auf dem Boden, versteckt unter einem Stapel Decken, gefunden hatte. Aber es hat dann bestimmt so fünf, sechs Jahre gedauert, bis ich darauf meinen ersten echten Roman schrieb. Immerhin über 200 Seiten.

Da merkten meine Eltern, dass es mir mit dem Schreiben doch irgendwie ernst war. Sie schenkten mir bei der nächsten Gelegenheit eine elektrische Schreibmaschine. Und, Halleluja, war das eine Erleichterung.

Die Ironie bei der Sache ist nur, dass ich fortan zwar weiter schrieb. Wenige Jahre später auch endlich auf dem ersten Computer. Aber bis ich meinen nächsten Roman wirklich fertigstelle, vergingen gute 25 Jahre.